Úna Dirisamer BSc. Physiotherapeutin

Die Arbeit mit Menschen bereitet mir große Freude! Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin absolvierte ich an der FH OÖ für Gesundheitsberufe Physiotherapie in Steyr.
Mein beruflicher Werdegang:
Oktober 2013 – Februar 2014: freiwillige Arbeit als Physiotherapeutin in Vietnam/Hue; April 2014 – Juli 2015: Physiotherapeutische im Rehazentrum Harbach; August 2014 – September 2015 Physiotherapeutische Tätigkeit bei den Kreuzschwestern in Sierning.

úna dirisamer Physiotherapeutin haus medicus wilhering behandeltSeit September 2015: Physiotherapeutische Tätigkeit beim Hilfswerk in Ottensheim und Linz, Seit Juni 2016: Wahltherapeutin in der Praxisgemeinschaft Haus Medicus in Wilhering.

Meine Zusatzausbildungen:
Seit 2014 Ausbildung Klinisches Patientenmanagement in Klagenfurt: Klinisches Patientenmanagement (KPM) – Physiologie | Klinisches Patientenmanagement (KPM) – Viszerale Osteopathie | Klinisches Patientenmanagement (KPM) – Manualtherapie; Klinisches Patientenmanagement (KPM) – Energetik
Seit 2015 Grundkurse der Osteopathie: Grundkurs Das Iliosacralgelenk | Grundkurs Die Beckenorgane | Grundkurs Die Lendenwirbelsäule | Kraniale I

Zur ersten Therapie mitzubringen: ♦ eine Verordnung des Hausarztes oder Facharztes ♦ großes Handtuch/Badetuch ♦ Hausschuhe bzw. Turnschuhe

Falls vorhanden: ♦ Arztbriefe ♦ Operationsberichte bzw. Befunde ♦ Röntgenbilder, MRT – Bilder und CD – Bilder

Wir sind in unserer Praxis selbständige Wahltherapeuten und arbeiten freiberuflich. Das bedeutet, dass Sie am Ende der Therapie eine Rechnung erhalten, die Sie vorerst vollständig begleichen müssen. Danach können Sie bei Ihrer Krankenkassa um eine Kostenrückerstattung ansuchen. Die Höhe der Rückerstattung ist verordnungsabhängig. Die Behandlungen erfolgen nur nach Vereinbarung. Wir bitten Sie, die Termine rechtzeitig abzusagen (mind. 48 Stunden vorher). Bei kurzfristiger Terminstornierung wird die Behandlung im Regelfall in Rechnung gestellt.
Wenden Sie sich bei Unklarheiten oder Fragen direkt an uns. Wir sind für Sie von Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr – 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr erreichbar. Ihre Úna Dirisamer tel: +43 (0) 677 / 6192 1077 | e-Mail: u.dirisamer[at]haus-medicus.at

Diese Informationen könnten für Sie wichtig sein:

Das ist uns wichtig:
Als Physiotherapeuten ist es uns sehr wichtig unseren Behandlungsansatz ganzheitlich zu gestalten. Daher ist uns eine genaue Anamnese und Befundung von großer Bedeutung, um die Ursache des Symptomes herauszufinden. Wir möchten den PatientInnen und KlientInnen jeder Altersgruppe eine individuelle angepasste Therapie bieten, um Ihnen dadurch die Gelegenheit zu ermöglichen die Selbstständigkeit, sowie Bewegungs – und Schmerzfreiheit für das alltägliche Leben wieder zu erlangen.
Ziele der Therapie können sein:
úna dirisamer Physiotherapeutin haus medicus wilhering Linderung von Schmerzen;
Erhaltung und Verbesserung der Koordination, Ausdauer, Kraft und Gleichgewicht;
Beweglichkeit der Gelenke verbessern (z.B. nach Operationen).
Wann ist es sinnvoll sich an uns zu wenden?
Zur Vor und Nachbehandlung von Operationen; Bei Schmerzen am Bewegungsapparat; Wirbelsäulenerkrankungen (Bandscheibenvorfall, Stenose, Gleitwirbel,…); Bei Haltungsschwächen (Skoliose, Fußfehlstellungen, Beinachsenfehlstellung, Rundrücken, …); Nach Verletzungen (Knochenbrüche, Bänder-, Sehnen- und Muskelrissen,..); Nach Amputationen; Bei Gelenkserkrankungen oder Ersatz durch Kunstgelenke; Erkrankungen der Atmungsorgane; Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen; Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts; Bei Osteoporose; Bei Problemen am Beckenboden; Neurologische Erkrankungen (Multiple Sklerose, Schlaganfall, Parkinson,…).
Wie funktioniert die Rückerstattung beim Wahltherapeuten?
Wahltherpeuten steht es prinzipiell frei, ihre Honorare frei zu gestalten – es besteht kein Vertrag mit den jeweiligen Versicherungsträgern. Sie sind an keine vorgegebenen Tarife gebunden – gegebenenfalls gibt es Empfehlungstarife der Ärztekammer. Sie bezahlen das Honorar in bar, Bankomat oder per Erlagschein und erhalten einen Teil der Kosten von ihrem Krankenversicherungsträger erstattet. Versicherte, die einen Wahltherapeuten aufsuchen, haben Anspruch auf Ersatz jener Behandlungskosten den ihr Krankenversicherungsträger einem Vertragstherapeuten in diesem Fall zahlen würde. Dies sollten ca 80 Prozent sein und die 20 Prozent werden seitens der Versicherungsträger für den erhöhten Verwaltungsaufwand (Bearbeitung, Prüfung und Anweisung) im Vergleich zum Vertragstherapeuten abgezogen. Es gibt jedoch auch limitierte Leistungen der Kassen, für die Sie weniger als 80 Prozent erhalten. Wir möchten Sie auch darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluß auf die Kostenrückerstattung seitens Ihres Versicherungsträgers haben. Keine Rückerstattung durch die jeweilige Krankenkasse erfolgt, wenn der Versicherte im selben Abrechnungszeitraum zusätzlich einen Vertragstherapeuten oder einen weiteren Wahltherapeuten des gleichen Fachgebietes in Anspruch genommen hat. So funktionierts: -die Originalhonorarnote mit einer Bestätigung, dass Sie den Betrag auch bezahlt haben. -detaillierte Angaben zur Diagnose und den einzelnen erbrachten therapeutische Leistungen -Ihre persönlichen Daten oder jene der Mitversicherten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer) -Behandlungsdatum -Ausstellungsdatum der Rechnung -Rechnungsbetrag -Unterschrift und Stempel der Ärztin oder des Arztes -Angaben zu Ihrer Bankverbindung (Kontonummer und Bankleitzahl) und Ihre Adresse für die Überweisung des Betrages Bitte informieren Sie sich bei mir im vorhinein über die vorraussichtliche Höhe des Honorars